Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: ESP8266-Sketch mit Access Point

ESP8266-Sketch mit Access Point 02 Apr 2018 22:04 #400

  • heiner188
  • heiner188s Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Hallo Forum,
ich habe u.a. ein ESP8266-Sketch mit der Funktion eines Access Point erstellt
mit dem Sketch kann ich einen Temperatur-Sensor über GPIO-2 auslesen und eine LED an GPIO-0 schalten.
Es funktioniert alles bestens! Der Sketch läßt sich mit der Arduino-ESP hochladen und läuft.

Ich möchte aber nun im zweiten Schritt den geladenen Sketch ohne die USB-Verbindung
und nur an einer Spannungsversorgung betreiben. Leider startet das Programm nach dem
Trennen von der USB-Schnittstelle und nach dem Anklemmen einer anderen Spannungquelle nicht mehr,
so wie es bei vielen Sketches aus den Beispielen funktioniert.

Ich habe gelesen, dass beim Start eines Access Point durch "WiFi.begin()" Konfigurationsdaten
in den Flash-Speicher geschrieben werden und mein Problem daher rühren könnte.

Weiß jemand im Forum die Lösung?
Danke!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ESP8266-Sketch mit Access Point 05 Apr 2018 20:12 #401

  • Greenhouse
  • Greenhouses Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
Hallo heiner188,

mit ähnlichem Problem habe ich auch gekämpft.

Der Sketch lief, wenn der ESP8266 an der USB Schnittstelle des PC hing.
An der separaten Stromversorgung tat sich nicht.

Mit dem Sketch Blinky habe ich dann eim ersten Schritt meine Stromversorgung verifiziert (Am PC, mit Programmieradapter an USB Netzteil, ohne Adapter an eigener Stromversorgung)

Dabei ist mir aufgefallen, daß die PullUps für CH_PD und RST fehlten.
Anschließend ging Blinky und kurz darauf auch mein urspünglicherSketch.

Viel Efolg beim Ausprobieren
Gruß GreenHouse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ESP8266-Sketch mit Access Point 05 Apr 2018 20:41 #402

  • Greenhouse
  • Greenhouses Avatar
  • Offline
  • New Member
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
Hallo heiner188,

zu Deiner WLAN Konfiguration habe ich einmal geschaut, wie ich das bei mir gelöst habe.

Beim Access Point Modus ist kein WiFi.begin vorgesehen.
IPAddress myIP(192, 168, 200, 1);

// Umschalten in AP Modus
WiFi.mode(WIFI_AP);
		
WiFi.softAPConfig(myIP, myIP, IPAddress(255, 255, 255, 0));   // Adresse und Gatway sind gleich Subnet Mask 255.255.255.0
		
WiFi.softAP("Connect_to_192_168_236_1");	// SID mit "Connect_to_192_168_236_1" besetzen
		
myIP = WiFi.softAPIP();
		
Serial.print("AP IP address: ");
		
Serial.println(myIP.toString());

// Das Device ist im WLAN mit der SID Connect_to_192_168_236_1 unter de rAdresse 192.168.236.1 erreichbar

Viel Erfolg beim Ausprobieren
Gruß GreenHouse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ESP8266-Sketch mit Access Point 06 Apr 2018 07:12 #403

  • supporter
  • supporters Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Beiträge: 95
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 0
Hallo heiner188,

...und herzlich Willkommen im Forum!

Was den Code anbetrifft bin ich ganz bei GreenHouse. Das müsste so funktionieren.
Vielmehr vermute ich bei Dir ein Spannungsversorgungsproblem.
Benutze mal ein anderes Netzteil!(!)
Es kann leicht sein, dass am verwendeten Netzteil die Spannung zusammenbricht.
Es kann auch leicht sein, dass es keine saubere (Ripple) Spannung zur Verfügung stellt und es dadurch zu Problemen kommt.
Auch nicht sauber hergestellte Micro-USB Stecker bilden manchmal zu hohe Übergangswiederstände. :-(

Ich gehe mal davon aus, dass Du nodemcu verwendest?

Viele Grüße, lass' von Dir hören...
Letzte Änderung: 06 Apr 2018 07:14 von supporter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.